Seite auswählen

Haben Sie in letzter Zeit viel darüber nachgedacht, was ein Auto zu einem „Klassiker“ macht? Gibt es bestimmte Eigenschaften oder Qualifikationen, die als klassisch gelten? Ist es eine reine Alterssache? Wenn ja, wie alt muss es sein? Vielleicht ist es eine Kombination aus Alter und anderen Faktoren. Machen? Modell? Motor? Wie wäre es mit Popularität bei Enthusiasten? Im Ernst, es gibt eine Million verschiedene Antworten auf die Frage: „Wann wird mein Auto als Klassiker angesehen?“ Wenn es um einige spezifische Aufgaben geht, kann es von großer Bedeutung sein, wenn Ihr Auto als Klassiker angesehen wird.

Hier ist wann und warum es wichtig ist.

Eine einfache Definition: Alter.

Hier ist die einfachste und umfassendste Definition eines Oldtimers: alt. Das ist richtig, das eine, worauf sich jeder einigen kann, ist, dass ein Auto, um ein Klassiker zu sein, alt sein muss. Habe ich gesagt, alle? Nun, ohne all die Kritiker von Auto-Magazinen, die ein brandneues Modell gerne als “Instant-Klassiker” deklarieren. Wir werden sie vorerst ignorieren. Nach unserer einfachen Definition ist also jedes Auto, das sich derzeit nicht in einem Ausstellungsraum befindet, ein Klassiker, einschließlich des fünf Jahre alten Ford Focus, den Sie gerade Ihrer College-Tochter hinterlassen haben.

Die “Experten” für Oldtimer

Bei Organisationen, die sich auf Oldtimer spezialisiert haben, gibt es kaum Meinungsverschiedenheiten. Der Antique Automobile Club of America , der 1935 gegründet wurde, definiert klassische Automobile als Fahrzeuge, die älter als 25 Jahre sind .

Ein Auto, das 50 Jahre oder älter ist, ist offiziell ein „Antikauto“, und die meisten Clubs und Organisationen unterscheiden zwischen klassischen, antiken und Oldtimerautos.   

Der Classic Car Club of America wird von vielen als “definitiv” als Klassiker bezeichnet. Ein CCCA Classic ist ein “feines” oder “unverwechselbares” Auto, entweder aus amerikanischer oder ausländischer Produktion, das zwischen 1925 und 1948 hergestellt wurde. Nach Vorlage dieser Definition erklärt der CCCA weiterhin, dass 1.366.843 amerikanische Oldtimer hergestellt wurden (von denen mehr als die Hälfte Interessanterweise sind es Cadillacs.

Oldtimer-Verleiher und Versicherer

Wenn Sie über den Kauf eines „klassischen“ Fahrzeugs nachdenken, ist es wichtig zu wissen, wie der Begriff von Kreditgebern und Versicherern definiert wird, um sich für Sondertarife zu qualifizieren.

Zum Beispiel der Hagerty – Gruppe , ein bedeutender Versicherer und Kreditmittel für die klassischen und antiken Fahrzeuge stellt fest, dass aufgrund der geringeren Produktionsqualitätsstandards, etwa Mitte der 1970er und 80er Jahre Fahrzeuge , die normalerweise als klassische eingestuft würden uneinbringlich betrachtet werden und daher kann Qualifizieren Sie sich nicht für spezielle Oldtimer-Tarife.

Jedes Unternehmen hat seine eigenen Definitionen. Vergewissern Sie sich also, dass Sie genau wissen, ob Sie einen Spezialkredit oder eine Spezialversicherung abschließen können, bevor Sie Geld für das „klassische“ Auto ausgeben, von dem Sie geträumt haben.

Oldtimer und staatliche Agenturen

Wenn Sie Ihren Klassiker bei der DMV registrieren möchten, um Sonderpreise oder ein “klassisches” Kennzeichen zu erhalten, müssen Sie die spezifischen Anforderungen Ihres Landes kennen. In Michigan zum Beispiel muss ein „historisches“ Fahrzeug mindestens 26 Jahre alt sein, sich ausschließlich im Besitz eines Sammlers befinden und nur für Veranstaltungen wie Clubaktivitäten, Paraden und Autoshows verwendet werden. Auch hier sind die Regeln der einzelnen Bundesstaaten unterschiedlich. Überprüfen Sie sie daher unbedingt.

Hat irgendetwas davon geholfen? Wissen Sie am wenigsten, wann Ihr Auto als Klassiker gilt? Am Ende, nehme ich an, ist die Definition eines „Oldtimers“ fast die gleiche wie die der Schönheit: Sie liegt im Auge des Betrachters. Wenn Sie Ihr wertvolles Fahrzeug nicht als Klassiker definieren möchten, wie z. B. eine Versicherung oder ein DMV-Kennzeichen, können Sie Ihr Auto als Klassiker betrachten, wann immer Sie möchten. Mit anderen Worten, wenn es für Sie ein Klassiker ist, dann ist es ein „Klassiker“.