Seite auswählen

Von fast allen Gebrauchsgegenständen gibt es eine Top-Ten der bestgeeigneten Produkte. Diese helfen dann bei der Kaufentscheidung. Bei Hörgeräten scheint es eine solche Kategorisierung nicht zu geben. Umso schwerer ist die Auswahl bei über 100 verschiedenen Marken und Modellen. 

Die Listen, die existieren, sind meist von einem Hersteller gesponsert und bieten keinen Gesamtüberblick nach Hersteller oder Funktionen. Der Hersteller möchte sich lediglich auffällig von Mitbewerbern abheben und gibt seine Schwächen natürlich nicht zu. Deshalb sind solche Auflistungen nicht repräsentativ. 

Gibt es aber auch ein Gerät, von dem man sagen kann, es sei eindeutig das beste? Das Schwierige bei Hörgeräten ist, dass der Hörverlust bei jedem individuell ist und er dementsprechend ein auf seine Probleme zugeschnittenes Gerät braucht. Was für Sie ein tolles Gerät ist, kann für einen anderen gänzlich ungeeignet sein. Deshalb lässt sich allgemein schwer sagen, dass ein Gerät das beste ist. Aber man kann die unterschiedlichen Funktionen des Geräts miteinander vergleichen. 

Auch wenn wir Ihnen hier eine Liste mit den besten Geräten präsentieren, sollten Sie ein Hörgerät nie kaufen, ohne es zuvor zu testen. Wenn Ihnen ihr Akustiker ein gutes Gerät empfiehlt, das Sie nicht in unserer Auflistung finden, muss es deshalb nicht sofort schlecht sein. Sie können das Gerät ausprobieren und danach entscheiden. 

Der Artikel soll Ihnen aber zumindest dazu dienen, einen Überblick über die am Markt verfügbaren Geräte und ihre Features geben. Für spezifische Hörverluste sind individuelle Geräte erforderlich. 

Woran machen wir fest, was das beste Hörgerät ist?

Mehrmals im Jahr kommen verschiedene Modelle von Hörgeräten auf den Markt. Sie unterscheiden sich in der Größe, im Funktionsumfang, beim Komfort und meistens auch beim Preis. Denn je besser entwickelt die Technologie in einem Hörgerät ist, umso höher wird der Listenpreis angesetzt. 

Große Marken wie Audibene oder KIND werben ständig damit, das beste Gerät am Markt zu haben. Deshalb macht es Sinn, die Geräte untereinander zu vergleichen. Wir haben uns daher an einer Umfrage bei Hörakustikern orientiert, die ihre Meinung zu den einzelnen Herstellern und Geräten abgegeben haben. Anhand dieser Informationen lassen sich die Top-Geräte herausfiltern. 

Befragt wurden Akustiker, die sich sichtlich nicht nur auf eine Marke festgesetzt hatten. So kann sichergestellt werden, dass diese nicht von einer bestimmten Marke gesponsert werden und deshalb eine befangene Aussage abgegeben haben. Wir wollen zunächst mit einem Ranking der Hersteller abhängig von der Bauart beginnen. 

Das sind die besten Hersteller von RIC-Hörgeräten

Im Bereich der RIC-Hörgeräte hat die Umfrage aus einer repräsentativen Gruppe ergeben, dass Oticon mit seinen Modellen führt. Nicht weit dahinter kommt die Marke Phonak. Starkey landet auf dem dritten Platz. ReSound, Siginia und Widex wurden weniger oft empfohlen. Das muss aber prinzipiell nicht heißen, dass die Geräte schlecht sind. Bewertet wurde die Zufriedenheit der Kunden und die Häufigkeit der Rückgabe. Die Geräte von Oticon wurden beispielsweise am wenigsten nach der Testphase zurückgegeben. 

Die besten Hersteller von In-Ear-Modellen

Anders sieht die Führung bei In-Ear Modellen aus. Hier hat die Marke Starkey mit seinem Modell die Führung. Aber auch in dieser Kategorie belegt Phonak den zweiten Platz mit seinen Geräten. Hier zeigt sich die Qualität der Marke Phonak. 

ReSound landet mit seinen In-Ear Modellen auf dem dritten Platz. Im Bereich In-Ear schneiden die anderen großen Marken Signia, Widex und Oticon bei Akustikern eher schlecht ab. 

Ranking der besten Hörgeräte von 2020

Die Marken Oticon, Starkey und Signia bieten Hörgeräte, die in ihrer Leistung oder Form einzigartig sind. Deshalb zählen die hier aufgezählten Modelle zu den besten Geräten 2020 und werden von uns extra hervorgehoben. 

Oticon Opn S ist das Beste RIC-Hörgerätmodell

Platz eins belegt Oticon mit seinem Opn S, einem Receiver-in-Canal-Hörgerät. Es ist für die Nutzung mit i-Phone konzipiert und bietet im Bereich Sound die beste Performance. Hintergrundgeräusche kann das Gerät optimal ausblenden und so die Hörfähigkeit in lauten Räumen verbessern. Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat sich das Hörgerät merklich verbessert.

Diskret im Innenohr: das starkey livio edge ai 2400 itc r

Im Bereich der In-Ear Hörgeräte führt der Hersteller Starkey mit seinem Modell Starkey Picasso. Hier finden Sie den Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R Preis. Der Hersteller bietet diskrete Hörgeräte, die von außen nicht sichtbar sind und starke Unterstützung beim Hören bieten. Gerüchten zu Folge sollen die Geräte Starkey die Wahl für einige US-Präsidenten gewesen sein. In diesem Fall sollte das Gerät dann ja auch für Sie gut geeignet sein…

Sofort anpassbares Modell: das Signia Silk

Siginia Silk begeistert mit seiner In-Ear-Bauweise, ohne dass Sie lange darauf warten müssen. Es passt sich sofort an und ist damit einzigartig im Bereich der In-Ear-Hörgeräte. Sie können hier zwischen verschiedenen Materialien und Formen wählen.

Es lässt sich außerdem einfach per Smartphone einstellen und der Klang bestimmen. Zudem lässt sich das Gerät individuell an den Käufer anpassen, damit dieses im Gehörgang verschwindet. Sie erhalten ein benutzerdefiniertes Gerät. 

Das Gerät kann Sie auch mittels Noiser bei Problemen mit Tinnitus unterstützen. 

Sollten Sie zuvor das Picasso von Starkey probiert haben und waren damit nicht zufrieden, ist das Signia Hörgerät eine mögliche Alternative.

Das innovative Phonak Marvel

Phonak bietet mit seinem Marvel Hörgerät ein multifunktionales Gerät. Auch hier können sich Nutzer über einen guten Klang freuen. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich und seine Mikrofone wurden eigens für den Einsatz in lauten Umgebungen entwickelt. 

Deshalb ist das Gerät besonders interessant, wenn Sie sich gerne in Menschenmengen aufhalten oder häufig ins Konzert oder Theater gehen. Zudem bietet es eine gut funktionierende Bluetooth-Konnektivität. Sie können Ihre Hörgeräte mit verschiedenen Medien verbinden wie Radio oder Fernseher. Für seine Leistung wurde das Gerät außerdem mit dem Preis für Innovation ausgezeichnet. Alle Modelle sind mit einem Lithium-Akku ausgestattet. 

Fazit zu den besten Hörgeräten

Unabhängig davon sollten Sie die Geräte zuerst testen, bevor Sie sich für eines davon entscheiden. Nur wenn Sie das Gerät auch im Alltag ausprobiert haben, können Sie das für Sie passende Gerät finden. Oft stellt man nach längerer Nutzung fest, dass ein bestimmtes Hörgerät nicht komfortabel ist und deshalb nicht infrage kommt. Nicht jedes Hörgerät ist auch für jede Stärke von Hörverlust geeignet. Lassen Sie sich daher immer auch beim Kauf beraten, welches Hörgerät für Sie passend sein könnte.