Oder vielleicht ein paar Hobbits, die sich auf ein weltweites Abenteuer begeben, um einen Ring von Ehrfurcht gebietender Macht zu zerstören.

Wenn Sie gerade erst Ihre Reise zu einem besseren Lebensstil beginnen, kann es ausreichen, nur an ernsthafte Wanderungen zu denken, um Sie in Ihrem bequemen Hobbitloch zu halten.

Obwohl Wandern ein episches Unterfangen sein kann, muss es das nicht sein!

Eine Wanderung ist auch super einfach und macht Spaß:

Ein kurzer Ausflug (so ein tolles Wort, oder?) durch den örtlichen Park nach der Arbeit.
Erkunden Sie mit Ihren Kindern an einem Samstagmorgen den Wald hinter Ihrem Haus.
Eine halbtägige Wanderung mit Ihren Freunden auf einem lustigen Naturpfad.
Eine ganztägige oder übernächtliche Wanderung, die auch das Camping beinhaltet.
Hier ist meine Definition für Wandern: Eine Person (oder ein halber oder selbstbewusster Roboter), die ihre Umgebung und ihre Füße erkundet, befindet sich auf dem eigentlichen Boden. Wie Dreck. Und Gras.

Einige mögen sagen, dass es schwierig sein muss, einen gewissen Höhenunterschied haben, einen blauen blauen blauen blauen blauen blauen. Es spielt buchstäblich keine Rolle.

Wichtig ist, dass du nach draußen gehst und etwas tust, was du sonst nicht getan hättest.

Hier in der Nerd Fitness Rebellion würden Wanderer in die Abenteurerklasse fallen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer lustigen “Cardio”-Aktivität sind und auf eine Weise trainieren möchten, die aufregend ist, ist das Wandern eine großartige Möglichkeit, Ihre Beine, Füße und Ihren Körper an anstrengende Aktivitäten zu gewöhnen.

Du kannst deine Geschwindigkeit und Schwierigkeit wählen, du kannst immer einen Weg finden, der die richtige Menge an Herausforderung für dich bietet.

WANDERN 101: 5 SCHRITTE ZUR PLANUNG IHRES ABENTEUERS

1) Entscheide, wie lange du wandern musst. Dies ist ein Einsteigerführer für das Wandern, wir wollen nicht den Appalachenweg erkunden. Stattdessen wollen wir mit Trails beginnen, die in weniger als einem Tag zurückgelegt werden können, ohne dass Sie ein Zelt einpacken oder zusätzliche Kleidung mitbringen müssen. Wählen Sie eine Wanderung aus, je nachdem, wie viel Zeit Sie haben – haben Sie den ganzen Sonntag Zeit? Oder hast du an einem Dienstagnachmittag nur ein paar Stunden Zeit? Frodo und Sam brauchten 6 Monate, um nach Mordor zu kommen, aber du hast wahrscheinlich nicht so viel Zeit.

Wenn du jedoch “nach Mordor gehen” wolltest, habe ich dich auch dort abgedeckt. Gern geschehen!

2) Entscheide dich, ob du alleine oder mit einem Freund/Gruppe wandern wirst – ich liebe es, alleine zu wandern – es ist eine mobile Meditation für mich. Aber es ist auch gefährlicher, wenn etwas passiert, während du auf dem Trail bist! Wenn du in die Wildnis gehst, empfehle ich dir, dich mit einem Freund oder deinem wichtigen Kollegen für deine Wanderung zu treffen. Es ist die perfekte Gelegenheit, sich zu binden. Dieses ist besonders zutreffend, wenn sie mehr Wandererfahrung haben oder sie das Gebiet kennen, in dem Sie wandern.

3) Bestimmen Sie Ihr Level – wenn Sie ein Wanderneuling und schrecklich außer Form sind, ist es unglaublich unintelligent, sich auf eine achtstündige Wanderung durch die unkartierte Wildnis zu schicken. Und wie deine Mutter dir wahrscheinlich schon gesagt hat: “Ich dachte, du wärst schlauer als das.”

Beginnen Sie langsam, und wählen Sie Orte in Ihrer Stadt, die es Ihnen ermöglichen, bei Bedarf anzuhalten und schnell zu Ihrem Auto oder zu Hause zurückzukehren. Es ist nicht nötig, ein Held zu sein; es ist immer besser, aufgeregt zurückzukommen und zu sagen: “Wow, das war einfacher, als ich erwartet habe”, als zu erkennen, dass man sechs Stunden von zu Hause entfernt und außer Betrieb ist. Nun, ein Held zu sein ist cool. Aber nicht diese Art von Held.

4) Wählen Sie Ihren Wanderort – Halten Sie es einfach! Gehen Sie zu AllTrails.com, geben Sie Ihre Postleitzahl ein, finden Sie Ihren Wanderweg!

Oder ziehen Sie Google Maps hoch und suchen Sie nach großen grünen Grundstücken. Wir nennen das “Parks”. Google den Parknamen, erfahren Sie mehr darüber und entscheiden Sie, ob Sie dorthin gehen möchten. Machen Sie diesen Schritt nicht zu kompliziert. Fang einfach an.

Fragen Sie Ihre aktiven, abenteuerlustigen Freunde oder Kollegen, ob sie gute Plätze kennen.

Die Welt ist voll von Wanderwegen und Großartigkeit – man muss nur wissen, wo man suchen muss.

5) Unabhängig davon, wohin Sie gehen, lassen Sie es jemand anderem wissen, wo Sie wann sind – wenn Sie allein unterwegs sind, nehmen Sie sich die Zeit, eine E-Mail zu schreiben oder jemanden anzurufen und ihn wissen zu lassen, dass Sie wandern werden und wann Sie wiederkommen wollen.

Wir wollen nichts über 127 Stunden[1] Geschichten auf NF hören…. die das Spielen von Videospielen viel schwieriger machen würden.

Du musst ihnen nicht sagen, welche Marke deine Unterwäsche hat (bitte sag mir, dass du Unterwäsche trägst) oder wie viele Mandeln du mitbringst, aber lass sie die wichtigen Details wissen, wenn sie bis zu einer bestimmten Zeit nichts von dir hören, um die zuständigen Behörden zu informieren.

Deshalb sollten Sie jetzt Antworten auf die folgenden Fragen haben:

Wie viel Zeit können Sie dem Wandern widmen.
Mit wem du wandern wirst.
Ihr Erfahrungsgrad
Mit AllTrails.com oder GoogleMaps können Sie Ihren Wanderort auswählen.
Wem Sie von Ihrem Wandererlebnis erzählen werden.